Individuelle ProjektpreiseÜber 25 Jahre ErfahrungPersönlicher KontaktTrusted Advisor
BitInfo logo

Rufen Sie uns kostenlos an

0800 - 248 46 36
JETZT BERATEN LASSEN

Christian Wegener

12.02.2019

Der Kampf um Talente

Der Kampf um Talente

In vielen Unternehmen gibt es aktuell einen Mangel an IT-Spezialisten. Einerseits gibt es offene Stellen, andererseits gibt es viele IT und Tech Talente auf dem Markt, um die die Arbeitgeber kämpfen.

Zum Jahreswechsel 2018/19 vermeldete der Digitalverband Bitkom ganze 82.000 Stellen für IT-Fachpersonal seien unbesetzt geblieben. Die Zahl der offenen Stellen ist damit im Jahr 2018 um 49 Prozent gestiegen. Viele Führungskräfte gehen davon aus, dass sich dieser Trend zunehmend verschärfen wird. Bitkom vermeldete weiterhin, dass sie über 40.000 neu besetzte Arbeitsstellen im Jahr 2019 erwarten.

Der IT-Fachkräftemangel hat Auswirkungen für die Arbeitgeber, weil diese sich an die veränderten Umstände anpassen müssen, um ein attraktiver Arbeitgeber sein zu können. Außerdem ist beim IT Talente finden Innovation und Technologie ausschlaggebend. Durch Zusatzleistungen und Support bei der Work-Life-Balance werden interne Strukturen im Unternehmen geschaffen und durch Hackathons und Networking werden die Talente gesucht.

Allerdings sind die komplexen Anforderungen nur in wenigen Unternehmen erfüllt, so dass auf dem Arbeitsmarkt Arbeitgeber und Arbeitnehmer seltener zusammenfinden. IT Spezialisten sind Mangelware, weil sie neue Anforderungen an den Arbeitsplatz und den Arbeitgeber haben, die die Unternehmen oft nicht bedienen können.

In den Unternehmen können die Führungskräfte entscheiden, wie sie das Unternehmen aufstellen, um für IT Talente ein attraktiver Arbeitgeber zu sein.

Was Arbeitnehmer wirklich wollen

Viele Arbeitnehmer streben nach einem minimalistischen, stressfreien Job der viel Freiräume bietet. Außerdem möchten sie ein möglichst kostensparendes Umfeld haben – Arbeitgeber haben daher mehrere Möglichkeiten auf die Anforderungen zu reagieren. Dabei sind Faktoren wie Work-Life-Balance, Vertrauen, Herausforderungen und die Unternehmenskultur für Arbeitnehmer besonders wichtig.

Auf dem Arbeitsmarkt für IT Spezialisten gibt es einige besondere Umstände, über die die Arbeitgeber Bescheid wissen sollten. Zunächst gilt, dass der IT Arbeitsmarkt einem ständigen Wandel unterzogen ist und viele Spezialisten oft die Position wechseln. Durch neue Technologien und Arbeitsmethoden bekommen Arbeitnehmer einen höheren Bedarf an Zusatzleistungen und es kommt insgesamt weniger auf die Bezahlung an. Stattdessen setzen gerade jüngere Generationen andere Prioritäten und wollen viel eher die passendste, als die bestbezahlteste Stelle haben.

Flexibles und Ansprechendes Arbeitsumfeld

Die Unternehmen müssen beim IT Talente finden dem Wunsch nach permanenter Flexibilität gerecht werden. Vor allem jüngere Arbeitnehmer sind es gewohnt mit dem mobilen Endgerät über Cloud Services ans Internet angebunden zu sein und erwarten diese Technologien und Services auch von einem attraktiven Arbeitgeber. Für viele Arbeitnehmer ist es nicht mehr zeitgemäß von 8 bis 17 Uhr im Büro zu sitzen. Stattdessen sind flexible Arbeitszeiten und -orte beliebter, weil sie mehr Work-Life-Balance bieten sollen.

Vor allem jüngere Arbeitnehmer und IT-Spezialisten arbeiten gerne in einem flexiblen und agilen Umfeld. Aber auch insgesamt ist zu beobachten, dass immer mehr Arbeitnehmer sich nach einer Neuausrichtung zwischen Arbeit und Privatleben sehnen. Das liegt einerseits am Wandel der IT und andererseits als demografischen Wandel.

Geld ist nicht das wichtigste Kriterium

Weiterhin wünsche sich die neuen Arbeitnehmer erfüllende Tätigkeiten, die mehr inhaltliche Abwechslung liefern als monotone Tätigkeiten mit dem alleinigen Zweck des Gelderwerbs. Außerdem sinkt die Mitarbeiterproduktivität, wenn kein Sinn in der Arbeit gesehen wird. Es kommt zu einem Motivationsverlust und die Stimmung im Team könnte schlechter werden.

Stattdessen sollten Mitarbeiter dazu motiviert werden, dass sie sich mit der Arbeit, der Vision und der Moral einer Firma identifizieren können. Dafür benötigt es ein Alignment zwischen den prognostizierten Interessen der IT und Tech Talente und der Vision und Kultur in den Unternehmen. Jedes Unternehmen braucht eine Vision, die ein übergeordnetes Ziel verfolgt und die mit jenen der Mitarbeiter in Einklang steht.

Unternehmenskultur

Daher benötigen Unternehmen eine Unternehmenskultur von der jeder profitiert – sowohl das Business als auch die Mitarbeiter. Bei diesen Visionen spielen für die Arbeitnehmer die Themen Gesundheit, Wohlbefinden, Arbeit mit einem Zweck und eine gewisse Sicherheit eine Rolle. Die Work-Life-Balance sollte außerdem nicht nur in Corporate Identity Richtlinien auf einem Blatt Papier verewigt werden.

Vielmehr geht es darum, dass die Corporate Values im Unternehmen von CIOs, CTOs und CFOs vorgelebt werden müssen. Dann kann es auch mit dem Tech Talente finden funktionieren. Bei diesen angestrebten Werten bei der Unternehmenskultur geht es unter anderem um Respekt, Feedback, Anerkennung und Vertrauen.

IT und Tech Talente finden

Neben den wichtigen Veränderungen im Unternehmen um ein attraktiver Arbeitgeber zu werden, ist es wichtig zu wissen wie das IT Talente und Führungskräfte finden funktioniert. Dabei können weiterhin die klassischen Wege zum Einsatz kommen. Allerdings gibt es einige neue Ansätze beim Recruiting, die eine gute Option darstellen um interessante IT Talente anzuwerben. Dabei sind vor allem soziale Netzwerke, Networking und andere Formen des Recruiting auf dem Vormarsch. Wie findet man heutzutage hochqualifizierte Mitarbeiter in der IT Branche?

Open Source Projekte

Es gibt verschiedene Möglichkeiten mit Open Source Projekten beim Recruiting zu arbeiten. Zum Beispiel können eigene Applicant Tracking Systeme für interne Darstellungen als Software as a Service (SaaS) verwendet werden. Dadurch wird die Entscheidungsfindung von technischer Seite supportet.

Arbeiten mit Remote-Teams

In größeren global agierenden Unternehmen ist Recruiting in Remote-Teams bereits Gang und Gäbe. Besonders beim Recruiting ist es sinnvoll die Tätigkeiten von Remote-Teams abwickeln zu lassen, da diese einen weitestgehend unbefangenen Blick auf Arbeitnehmer und Arbeitgeber entwickeln können und Talente zu finden.

Networking

Gutes Networking kann die Suche nach IT und Tech Talenten ebenfalls vereinfachen. Ein gutes Network kann im gesamten Marktsegment bestehen. Dazu gehören Kontakte zu Job-Börsen, Fachmessen oder Unternehmen aus dem Wirtschaftsbereich. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit mittel Online-Kampagnen Tech Talente auf Programmier-Websites oder durch Werbung zu finden.

Hackathons

Bei einem Hackathon ist eine Wortschöpfung aus den Worten Hack und Marathon. Dabei handelt es sich um eine Veranstaltung, wo Hacker ihre Fähigkeiten zur Anwendung bringen. Zumeist steht dabei die Entwicklung von Lösungen für gegebene Hardware- oder Softwareprobleme im Vordergrund. Unternehmen können bei Hackathons Talente entdecken, die spezielle Probleme einfach lösen.

Training Programs von Universitäten

Weitere Möglichkeiten beim IT Talente finden erfolgreich zu sein sind Training Programs von Universitäten. Es gibt bereits einige spezielle IT Training Programs und Absolventen der Kurse sind wahrscheinlich bereit für den Einstieg ins Unternehmen.

Dies sind einige Vorschläge und Wege, wie IT Talente gefunden werden können. Die beschriebenen Plattformen bieten gute Möglichkeiten auf die Talente aufmerksam zu werden, Kontakt mit ihnen herzustellen und sie dann bestenfalls ins Unternehmen zu locken. Diese Wege sind vor allem deswegen interessant, weil sie eine Möglichkeit bieten die Talente vor Ort abzuholen.

Ist Digitalisierung für
Ihr Unternehmen sinnvoll?

Wir analysieren unverbindlich Ihr Potenzial.

Kommentar hinzufügen